Willkommen in der Hölle – Aktivisten laden zum G20 Gipfel nach Hamburg

Die letzten 4 Tage war das G20 Treffen in Hamburg das Thema. Vertreter der 20 wichtigsten Staaten der Welt trafen sich um über Weltprobleme zu reden. Ein Problem hatten sie vor der Haustür: Proteste, die friedlich verliefen und Proteste, die eskalierten und Terror in die Hamburger Straßen brachte. Die Linksautonome Szene hatte sich ein entsprechendes Thema gegeben: Willkommen in der Hölle!  Nun wird darüber gestritten, wer Verantwortung trägt. Gehört so ein Protest zu Deutschland? Müssen wir mit Straßenschlachten und Terror leben?
Am Sonntag wurden in den Gottesdiensten der Wochenspruch aus dem Galaterbrief gelesen: Einer trage die Lasst des Anderen… Wie anderes klingt das und wie befreiend ist die Frohe Botschaft.

(Foto br text fm)

 

Nächste Veranstaltungen

LebensArt : Film: Brüllfalle Janine Bayer, Erika Hertlein-Grab, Michaela Schumann
Herrieden: Evang. Gemeindehaus - Großer Saal
Herrieden-Christuskirche
Ökumenische Alltagsexerzitien 2024- Motto "beziehungsweise"
6 Termine 21.02.-20.03.2024
Pfarrerin Möller und Gemeindereferentin i.R. Jonen-Burkard
Ansbach: Kath. Pfarrzentrum St. Ludwig
Ansbach St. Gumbertus / St. Johannis
Dekanatssynode : mit Dr. Justus Geilhufe, Pfarrer im sächsischen Freiberg
Muss sich Kirche in einer sich veränderten Welt auch verändern?
Dekan Dr. Matthias Büttner
Ansbach: Gemeindezentrum St. Johannis
Dekanat Ansbach
Filmabend: Jesus : Filmvorführung mit Einführung und Nachgespräch Anita Nölp
Lehrberg: Gemeindehaus Lehrberg
Lehrberg