Terror im Namen des Islam

Terroranschläge mit über 130 Toten und mehr als 300 teils schwerverletzten Menschen am Freitag, 13.11. in Paris. Es bekannte sich der „Islamische Staat“ zu diesen Anschlägen. Paris, Frankreich, Deutschland – die ganze Welt ist entsetzt. Islamische Vertreter bekennen „Nicht in meinem Namen!“, aber im Namen des Islam sind diese Terroranschläge verübt worden, als ideologische Rechtfertigung steht die Weltanschauung des Islam in salafistischer Ausprägung.
is-hassprediger-mitten-in-deutschland
Es ist eine Schutzbehauptung, wenn entrüstet gesagt wird „das hat mit dem Islam nichts zu tun“. Im Islam ist durchaus die Anschauung vertreten, das zur Erlangung einer islamischen Weltherrschaft Krieg und Terror anzuwenden seien.
Scharia_Maischberger
Es macht betroffen einzugestehen, dass wohl in fast jeder Religion das Potential zur Gewalt steckt, deshalb wird dies oft von islamischen Gutmenschen verdrängt oder wird nicht wahrgenommen. (FM)

Nächste Veranstaltungen

Seniorenfahrt: Königsberg in Franken : Tagesfahrt
Leitung: KMD Rainer Goede
KMD Rainer Goede
Ansbach: Abfahrt Ansbach-Eyb
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
LebensArt : Krimi-Vergnügen Janine Bayer, Erika Hertlein-Grab, Michaela Schumann
Herrieden: Evang. Gemeindehaus - Großer Saal
Herrieden-Christuskirche
Gemeindefreizeit in Pappenheim : für Kinder, Eltern, Großeltern, und alle, die gerne aktiv Gemeinschaft erleben möchten Pfarrer Höhr, Janine Bayer und Norbert Weidt
Pappenheim: EBZ Pappenheim
Herrieden-Christuskirche
Singen mit den Allerkleinsten : Altbekannte und neue Lieder und Rhythmen Sabrina Sommer
Ansbach: Gemeindezentrum Lenauweg Ansbach
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach