„Wirtschaftsethik bei Martin Luther“ mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm

Ausgehend von der 2-Reiche-Lehre Martin Luthers („…besser von den 2 Regimenten…“) legte der Landesbischof in einem 80 minütigem Vortrag dar, wie erstaunlich aktuell Martin Luthers Aussagen zu Wirtschaft und Finanzen sind.
3 LB beim Vortrag 1 3 LB beim Vortrag 3 ZuHörer
Auf der einen Seite sind Christen verpflichtet, sich im privaten Leben an die Bergpredigt Jesu zu halten, andererseits hat der Staat die Aufgabe mit Rechtsmitteln dafür zu sorgen, dass die Starken und Reichen nicht die Schwachen und Armen unterdrücken. Das Doppelgebot der Liebe „Du sollst Gott leiben von ganzem Herzen… und deinen Nächsten, wie dich selbst.“ und die Goldene Regel „Wie du behandelt werden willst – so behandele andere auch…“ bilden nach dem Verstädnis vom Landesbischof die Klammer ethischen Handelns.

4 aufmerksame Zuhörer 1 3 LB hört zu
Der Landesbischof hörte zu und gab kompetente Antworten.
3 LB beim Vortrag 5
Im Anschluß an seinen Vortrag beantwortete er Fragen aus dem interessierten Publium zu aktuellen Themen, wie TITP, über den Bericht zum Waffenhandel, der globalen Handel und seine Folgen auf die armen Länder und Asyl und Islam.

2 Berhard Meier-Hüttel 4 aufmerksame Zuhörer 2
(fotos und text fm)
In der FLZ am 6.Juli 2016
LB in der schwanenritterkapelle

Vortrag am Montag, 4. Juli, 18.00 Uhr in der Schwanenritterkapelle, St. Gumbertuskirche
Die Aussagen des Reformators Martin Luther zum Wirtschaften sind wenig bekannt.
Sie werden in diesem Vortrag zur Lutherdekade vorgestellt und nach ihrer Bedeutung für heute beurteilt.
Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzender Dr. Heinrich Bedford-Strohm
SONY DSC   ELKB_pressefotos_Landesbischof_komprimiert

Das Evangelische Bildungswerk, die Kirchengemeinden St. Johannis/St. Gunbertus
und die „Steuergruppe Lutherdekade“ laden gemeinsam ein.

Nächste Veranstaltungen

Ökumenische Alltagsexerzitien 2024- Motto "beziehungsweise"
6 Termine 21.02.-20.03.2024
Pfarrerin Möller und Gemeindereferentin i.R. Jonen-Burkard
Ansbach: Kath. Pfarrzentrum St. Ludwig
Ansbach St. Gumbertus / St. Johannis
Ökumenische Alltagsexerzitien 2024- Motto "beziehungsweise"
6 Termine 21.02.-20.03.2024
Pfarrerin Möller und Gemeindereferentin i.R. Jonen-Burkard
Ansbach: Kath. Pfarrzentrum St. Ludwig
Ansbach St. Gumbertus / St. Johannis
LebensArt : Fastenzeit mit Andacht Janine Bayer, Erika Hertlein-Grab, Michaela Schumann
Herrieden: Evang. Gemeindehaus - Großer Saal
Herrieden-Christuskirche
DEIN POV – Ökumenischer Jugendkreuzweg
Gottesdienst mit unseren Konfis und Firmlingen
Ökumenekreis
Herrieden: Treffpunkt Christuskirche
Herrieden-Christuskirche