Aktuelles aus dem Dekanat Ansbach

Terror ist Terror und Opfer sind Opfer, egal welchem Glauben sie angehören. Es ist das gleiche Leid, es ist der gleiche Schmerz der Verletzten und Hinterbliebenen Angehörigen. Wo Menschen angegriffen und ermordet werden geschieht Unrecht, das man nicht differenzieren und nicht gegeneinander aufrechnen kann. Auffällig...

An einer Küste der Philippinen strandete ein Wal. Einen Tag später war er verendet. Das kam Meeresbiologen seltsam vor. Der Wal war noch jung. Sie machten sich daran, den Mageninhalt des Tieres zu untersuchen. Was sie dort fanden, hat sie erschüttert: 40 kg Plastikmüll. Sie fanden Säcke, die einst...

Der neue Dekanatsausschuss der Dekanatssynode Ansbach Dekan Hans Stiegler, Ansbach Randolf Herrmann, Weihenzell Hans Heubeck, Meinhardswinden                                       Dorina Jechnerer, Herrieden                                                 Holger Bär, Dietenhofen        Elisabeth Franz-Chlopik, Flachslanden                              Elfriede Bezold-Löhr, Sommersdorf/Thann                 Simone Sippel, Weidenbach                                            Roland Höhr, Herrieden                                                    Andreas Sichermann, Meinhardswinden             Herbert Stamminger, Schalkhausen     Karin Schlötterer, Ansbach Doris Polap , Ansbach Anita Nölp, Lehrberg         Helga Fleischmann, Flachslanden        Markus Fliegner, Weihenzell m FLZ am Montag, 25.März berichtete Fotos Friedhelm Müller,...

Sind wir Deutschen eigentlich freundlich im Vergleich zu anderen Ländern in der Welt? Das wollte eine Umfrage wissen und fragte Menschen: Meinen Sie, wir Deutschen sind freundlich zueinander? Die Antwort ist ein etwas Unbestimmtes: „Geht so!“ Nicht so richtig, heißt das wohl. Auf einer Skala von eins bis zehn...

Eine Mutter ist in Sorge. Ihr Sohn ist 12 Jahre alt und möchte ein Handy. Grundsätzlich hat die Mutter nichts dagegen. Trotzdem hat sie Sorgen. Vor dem Missbrauch des Handys. Dann verspricht sie ihm: Mit Beginn der Oberschule, in Australien mit 12 Jahren, bekommst du ein Handy. Unter Bedingungen. Die...

Ansbach – (eb) Zu einer der wenigen - aber guten - ökumenischen Jugendaktionen gehört seit vielen Jahren der „Ökumenische Kreuzweg der Jugend“ in Ansbach. In diesem Jahr laden die Organisatoren alle Interessierten Menschen jeden Alters ein, am Freitag vor Palmsonntag, dem 12. April 2019 um 17:00 Uhr in die katholische...

Greta Thunberg, ein 16 jähriges Mädchen aus Schweden, schwänzt seit Wochen freitags unter dem Thema fridays for future, Freitags für Zukunft, die Schule. Auch in Ansbach fand am 15.März eine Demonstration statt, allerdings schwätzten sie nicht die Schule, sie demonstrierten am Freitagnachmittag. Obwohl es keinen...

Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) und das Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) erhalten die Buber-Rosenzweig-Medaille 2019 Dies teilten Präsidium und Vorstand des Deutschen Koordinierungsrates seiner mehr als 80 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit am Sonntag, den 27. Mai 2018, in Bonn mit. im Namen des Vorbereitungskreises der...

Der frühere Chef von Schalke 04, Rudi Assauer, ist gestorben. Zwei seiner Töchter stritten sich öffentlich, wer zur Beerdigung darf oder nicht. Wir sollten alles uns Mögliche tun, nicht unversöhnt zu sterben. Erst trauerten sie, dann zankten sie sich. Und zwar laut. Viele Zeitungen und das Fernsehen berichteten davon, manchmal...

Wir pflegen in vertrauter Umgebung Wir suchen eine Kranken- und Gesundheitspfleger/in oder Altenpfleger/in  (Teilzeit) Auszubildende/n als Pflegefachfrau oder-mannWir pflegen in vertrauter Umgebung. Das bringen Sie mit: Eine Ausbildung als Kranken- und Gesundheitspfleger oder AltenpflegerErfahrung in der Alten- und Krankenpflege – Berufswiedereinsteiger sind ebenso herzlich willkommenFreude an der Arbeit mit älteren und pflegebedürftigen Menschen in...

Einen „Vertrauensverlust auf breiter Front“ ermittelte n-tv.de und RTL in ihrer jährlichen Umfrage (16.1.2019), welchen gesellschaftlichen Einrichtungen das größte Vertrauen entgegengebracht wird. Besonders hart trifft es den Papst und die Kirchen. Sie verlieren erheblich an Vertrauen. Vertrauen ist lebensnotwendig. Deswegen wird in Deutschland einmal im Jahr untersucht, wem unser größtes Vertrauen...

Der 14. Februar ist seit vielen Jahren der Tag der Verliebten. Zurückgeht er auf den Bischof Valentin, der in frühchristlicher Zeit Liebespaare mit Blumen beschenkte und ihnen eine christliche Trauung ermöglichte. Auf der einen Seite ist erfreulich, dass es heute einen speziellen Tag für Verliebte...

„Mit Whisky erreiche ich die Männer“, sagt der bayerische katholische Pfarrer Thomas Eschenbacher aus dem Hammelburger Land in Unterfranken. Er möchte mit Männern seiner großen Gemeinde ins Gespräch kommen und ahnt, dass das mit Bibelstunden eher weniger gelingt. Aber mit Whisky. Und weil der Pfarrer selbst ein guter Whiskykenner...

Am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs. Zum Internationalen...

Ein 50-jähriger Deutscher fährt in der Neujahrsnacht in Gruppen von Menschen in der Absicht, sie zu töten. Auch im neuen Jahr bleiben uns manche alten Schrecken, Gott sei’s geklagt. Gerade hören und lesen wir davon, dass ein Mensch sich nicht mehr unter Kontrolle hat und mit...

Haben wir noch die Weihnachtsbotschaft der Engel auf dem Hirtenfeld im Ohr? "Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden, allen Menschen!" Auch die Jahreslosung für 2019 nimmt diese biblische Botschaft auf: Suche Frieden und jage ihm nach! Dieses Wort aus dem Psalm...