Aktuelles aus dem Dekanat Ansbach

Ein 59-Jähriger im Landkreis Münster liegt acht Jahre lang tot in seiner Wohnung, melden die Zeitungen vor gut einer Woche. Einsamkeit wird zu einem sozialen Problem. Was können wir tun? Manches will man einfach nicht glauben. Auch das nicht, was vor einer Woche groß in der BILD-Zeitung stand: ein Frührentner in...

Im Juli fand unsere Sammlung für die Hilfsaktion für den Diakonie-Verein Karlsburg in Siebenbürgen statt. Gesammelt wurde in der Scheune von Fritz Prägert neben dem Pfarrhaus. Es beteiligten sich viele Gemeinden aus unserem Dekanat, Und über den Aufruf in der FLZ kamen bis zum Verladetag so viele Sachen zusammen, dass...

Soeben ist der höchste jüdische Feiertag, der Versöhnungstag, zu Ende gegangen. Der Jom Kippur ist ein Bußtag, an dem 25 Stunden gefastet wird. Viele Jüdinnen und Juden gehen in die Synagoge, selbst wenn sie das übrige Jahr keine religiösen Traditionen praktizieren. Die Gottesdienste dauern recht lang – was soll...

ANSBACH (oh) - Rund 100 evan­gelische Pfarrerinnen und Pfarrer beginnen in Ansbach den Gedenktag ihrer Or­dination. Das Jubiläum rich­tete der Pfarrer- und Pfarrerinnen­verein in der Evangelisch-Lutheri­schen Kirche in Bayern im Zusam­menwirken mit der Landeskirche aus. Einen Gottesdienst feierten die Theologen in der Kirche St. Johannis....

Gedanken zum Reformationstag Für viele klingt auch am diesjährigen Reformationstag das 500-jährige Reformationsjubiläum noch nach, das mit vielen kreativen Ideen an vielen unterschiedlichen Orten gefeiert wurde – im ganzen Land. Viele Köpfe und Hände haben mitgewirkt und ein vielfältiges Jubiläumsprogramm auf die Beine gestellt. Dabei haben sich religiöse, geschichtliche, kulturelle und gesellschaftliche Themen ergänzt....

Der Fußballer und deutsche Nationalspieler Emre Can kehrt vor einigen Tagen an seine alte Schule zurück, spendet Geld für ein Projekt und hält eine kleine Rede an die Schülerinnen und Schüler. Emre Can vergisst nicht, wo er herkommt und wem er dankbar ist. Ein Junge kehrt heim. Der Junge ist...

Wir laden alle fragenden und interessierte Menschen ein, die nur morgens Zeit und Ruhe für sich selbst haben und alle, die abends nicht mehr aus dem Haus gehen wollen. Wir treffen uns zu einem gemeinsamen FrühstückWir erfahren in einem spannenden Vortrag Wichtiges zu 10 grundlegenden Fragen des christlichen...

In Schottland ereignet sich ein kleines Wunder; ein Geschenk des Himmels Wenn das kein Wunder ist … Anne und Bill sind verheiratet, seit vielen Jahren schon. Dann wird der Mann krank. Er leidet an Demenz. Seine Sinne geraten durcheinander. Selbst seine eigene Frau erkennt er bald nicht mehr. Ich...

Eine Frau sitzt in New York im Taxi und schaut aus dem Fenster. Das Taxi hält an einer roten Ampel. Da sieht die Frau etwas, was sie mit ihrem Handy als Video aufnimmt und ins Internet stellt. Millionen können es nun sehen. Was sieht sie? Sie sieht einen Obdachlosen,...

Es gibt Geschichten, die sind einfach zum Weinen schön, finde ich. Manchmal sagt man diese Worte ja einfach nur so hin – diese Geschichte hier ist es aber wirklich. Es ist die Geschichte der Schoschana Ovitz. Vor ein paar Tagen wurde sie 104 Jahre alt. Sie hat sich für...

Ein großer Tag und ein großer Augenblick in einer Schule in New: Einem Menschen wird die Angst genommen. Es ist sein großer Tag. Aber Jack hat Angst. Jack ist Autist, eine Krankheit, die das uns vertraute soziale Verhalten einschränkt und verändert. Bei Jack ist es vor allem Angst vor vielen...

Die Bachwoche in Ansbach ist immer ein Höhepunkt des kulturellen Lebens in der Stadt. Mit freundlicher Genehmigung der FLZ hier der Artikel zur Eröffnung der Bachwoche. ...

Frauenbeauftrage des Dekanats Ansbach wurden in einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt ANSBACH (ab) - In einem festli­chen Gottesdienst in der Ansbacher Johanniskirche hat Dekan Hans Stiegler die neuen Frauenbeauftrag­te für das Dekanat Ansbach für die Amtszeit bis 2025 in ihr Amt einge­führt. Für die Koordination der Frauen­arbeit sind in...

Die Teamchefin der amerikanischen Fußballnationalmannschaft, Megan Rapinoe, wurde nach dem Gewinn der Frauenfußballweltmeisterschaft mit ihrer Nationalmannschaft in New York gefeiert (Spiegel-online 16.7.2019). Dies nutzte sie für eine eindrückliche Botschaft. Sie ist Fußballerin, 34 Jahre alt und hat mit der amerikanischen Nationalmannschaft schon alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Zuletzt Anfang Juli...

Nach umfassender juristischer und kirchenrechtlicher Vorbereitung wurde der Verwaltungszweckverband für 5 Dekanatsbezirke am Donnerstag, den 8. Juli in Gunzenhausen in der St. Marienkirche mit einem festlichen Gottesdienst gegründet. Die beiden Hauptgeschäftsführer des Verwaltungszweckverband Simon Schäffler und Bernd Ziegler begrüßen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Pfarrer und Pfarrerinnen zum Gottesdienst. Die 5 Dekane...

Haben Sie es gemerkt? Das halbe Jahr ist vorbei. Am Anfang des Jahres hatte man das Gefühl eines langen Zeitraumes, doch dieses Gefühl ändert sich im Laufe des Jahres, jetzt ist die Hälfte schon vorbei und am Ende heißt es oft: Wo ist nur die Zeit geblieben? Diese Auffassung...

Es läuft die dritte Hilfsaktion für den Hilfsverein „Diakonia“ in Alba Iulia (Karlsburg in Siebenbürgen, RO) Betreut werden 50 geistig behinderte Frauen und Männer. Der Hilfsverein hat mehrere Wohneinheiten, eine Tagesstätte und beschützende Werkstätten eingerichtet. Die Kleidersammlung für Bethel entfällt in diesem Jahr, da wir wieder eine große Sammlung für...

Der vergessene 25. Juni, Gedenktag der Augsburgischen Konfession Warum erinnern wir uns heute noch an das Augsburgische Bekenntnis von 1530? Nahezu 500 Jahre, nachdem Philipp Melanchthon und andere auf dem Augsburger Reichstag vor Kaiser und Reich die Grundzüge des evangelischen Glaubens dargelegt und bekannt haben? Vieles von dem, was damals vorgetragen wurde, ist...

Einige Sätze der Fußballerin Marta nach einer Niederlage (siehe bei www.bento.de, 26.6.2019) können Menschen helfen, ihr Leben in Würde und Liebe zu gestalten. Die berühmteste und vielleicht beste Fußballerin der Welt, die Brasilianerin Marta, 34 Jahre alt, hat es wieder nicht geschafft. Sie hat schon alles gewonnen, was es...