23 Jul Der Evang. – Luth. Verwaltungszweckverband wurde gegründet

Nach umfassender juristischer und kirchenrechtlicher Vorbereitung wurde der Verwaltungszweckverband für 5 Dekanatsbezirke am Donnerstag, den 8. Juli in Gunzenhausen in der St. Marienkirche mit einem festlichen Gottesdienst gegründet.

Die beiden Hauptgeschäftsführer des Verwaltungszweckverband Simon Schäffler und Bernd Ziegler begrüßen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Pfarrer und Pfarrerinnen zum Gottesdienst.

Die 5 Dekane Dekan Hans Stiegler aus Ansbach, Dekan Wolfgang Popp aus Pappenheim, Dekan Hermann Rummel aus Wassertrüdingen, Dekan Hans-Gerhard Gross aus Rothenburg o. d. T., Dekan Gerhard Wolfermann aus Nördlingen (von links nach rechts) predigten und segneten die Verwaltungsleiter.

Im Anschluss wurde zu einem Empfang in die neue Gunzenhausener Stadthalle eingeladen. Die Festrede hielt Oberkirchenrat Dr. Hübner aus dem Landeskirchenamt in München. Mit anerkennenden Worten grüßten u.a. Dr Bauer, der Regierungspräsident von Mittelfranken, der 1. Bürgermeister Fritz von der Stadt Gunzenhausen.

Im Anschluss gab es Gelegenheit am Buffet für Begegnungen und Gespräche.

Nach Aussage von Herrn Oberkirchenrat Dr. Hübner werden langfristig die Gemeindegliederzahlen und damit auch die Finanzen der Kirche abnehmen. Um so wichtiger ist es, die Verwaltung auf allen Ebenen effektiver zu machen.

(Fotos und Text F. Müller)