Texte zum Nachdenken

seht die früchte an dem baum / sie sind üppig und zahlreich sie nähren sich aus einer wurzel: aus der liebe gottes (Mathias Hütter) Saft und Kraft strahlt dieses Bild aus. Ein gesunder Baum, der aus einer kräftigen Wurzel wächst und herrliche Früchte trägt. Der Baum kann seine Pracht...

Ein 18-jähriger Deutscher mit iranischen Wurzeln begeht in München einen Amoklauf, bei dem 10 Menschen sterben und über 20 zum Teil schwer verletzt werden. Ein 27-jähriger Asylbewerber sprengt sich in Ansbach in die Luft und verletzt viele Menschen. Welche Haltung ist noch möglich in solchen Tagen des...

Die Fußball-Europameister­schaft in Frankreich ist jetzt in der heiße Phase, da gilt kein taktieren mit Punkten und Toren. Gewinnen oder verlieren – und sei es 120 min. Und mit 18 11m Schüssen, am Ende gewinnt die Mannschaft, die die meisten Tore geschossen hat. Zuschauermassen wollen in...

Das Kirchenjahr ist eine der großen Erfindungen des Christentums. Das Kirchenjahr gliedert die Zeit in kleine und große Festkreise, feiert Gedenktage und ruft die Namen von Aposteln, Märtyrern und Heiligen in Erinnerung. Das Kirchenjahr macht unseren Glauben zu einem begehbaren und erlebbaren Festkreis. Am 24....

„Wo ich Liebe sehe, ist es immer, als wäre ich im Himmel“, dichtete Johann Wolfgang von Goethe. Das gilt wohl auch für das Paar auf dem Bild. In ihrer Liebe sehen sie – vielleicht – den Himmel. Was macht es da schon, dass er bewölkt...

1999 und 2003 entstanden 3 Science-Fiction-Filme aus der Matrix Trilogie. Regie führten die Wachowski-Geschwister, die auch das Drehbuch schrieben. Die Hauptrollen spielten Keanu Reeves, Laurence Fishburne und Carrie-Anne Moss. Bei der Oscarverleihung 2000 gewann der erste Film in vier Kategorien einen Preis. Die Welt ist zu...

Hätten Sie es gewusst - Was Pfingsten heißt? Der 50ste Tag! Aber 50 von was? In Israel werden die Tage vom Passahfest an ganz genau gezählt, 7 mal eine Woche mit 7 Tagen und dann kommt er: der 50ste Tag! Den 50sten Tag soll niemand verpassen....

Der Herr des Himmels und der Erde! Es war schon eine Sensation, als diese Himmelsscheibe entdeckt wurde. Zufällig stießen im Sommer 1999 zwei Männer im Wald in der Nähe von Nebra in Sachsen-Anhalt auf diese Scheibe: Eine mit Goldauflagen versehene Scheibe aus der Bronzezeit, mehr als 3.600 Jahre...