09 Jul Schwarzes Wochenende: Mehrere tödliche Motorradunfälle in Bayern

Gottesdienste mit und für Motorradfahrern werden gern besucht, weil es nicht ungefährlich ist mit dem Motorrad auf unseren Straßen unterwegs zu sein. Es kann helfen besonnen unterwegs zu sein, vorausschauend zu fahren. Ein Gebet hilft dabei.
Jedes Wochenende berichten Zeitungen über Unfälle mit Motorrädern:
Bei einem Unfall auf der B20 bei Kirchheim im Landkreis Traunstein wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmorgen schwer verletzt.

Foto: FDL/Lamminger

Bericht aus der Passauer Zeitung:
„Bei sommerlichem Wetter sind am Wochenende zahlreiche Motorrad- und Rollerfahrer in Bayern unterwegs gewesen. Dabei haben sich mehrere schwere Unfälle ereignet. Mindestens fünf Fahrer kamen ums Leben.
Mehrere Schwerverletzte am Freitag
Auf der A8 in Oberbayern ist ein 22-jähriger Motorradfahrer am Freitag zwischen den Anschlusstellen Felden und Übersee an einem Stauende auf ein Auto aufgefahren. Der junge Mann wurde schwer verletzt. Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer in Niederbayern, als er am Freitagabend in Waldkirchen (Landkreis Freyung-Grafenau) von einem Autofahrer übersehen wurde und mit diesem zusammenstieß.
Am Freitagabend zog sich ein 41-Jähriger bei Postmünster im Landkreis Rottal-Inn schwere Verletzungen zu, als er beim Abbremsen vor einer Kurve gegen eine Leitplanke prallte und von seinem Motorrad geschleudert wurde.
Motorradfahrer stirbt am Samstag bei Unfall auf der Autobahn
Auch am Samstag kam es in Bayern zu mehreren schweren Unfällen mit Motorrad- und Rollerfahrern. Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer wurde von seiner Maschine geschleudert und krachte gegen die Leitplanke. Er starb noch an der Unfallstelle. Mit seinem Motorrad war er am Nachmittag auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs gewesen. Als er an einem Autobahnkreuz auf die A73 abbog, stürzte er.
In Eichendorf im Landkreis Dingolfing-Landau übersah eine 79-Jährige Autofahrerin am Samstagabend einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Der Mann konnte einen Zusammenstoß trotz eines Ausweichmanövers nicht verhindern. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Wohl alleinbeteiligt kam ein Rollerfahrer am Samstag bei Tüßling im Landkreis Altötting von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. Er wurde lebensbedrohlich verletzt.
Mehrere Motorradfahrer am Sonntag ums Leben gekommen
Ums Leben gekommen ist ein 32-jähriger Motorradfahrer am Sonntag beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz. Ein zweiter Motorradfahrer sowie der Autofahrer wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte. Die 32 und 30 Jahre alten Männer waren mit ihren Motorrädern auf der Staatsstraße 2177 von Zinst nach Kulmain unterwegs. Als sie einen Wagen überholten, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Wie sich die Kollision genau ereignete, wird derzeit ermittelt. Die Fahrerin des überholten Wagens blieb unverletzt.
Ebenfalls verstorben ist ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Erlangen-Höchstadt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 37 Jahre alte Mann am Sonntagnachmittag auf dem Weg von Heßdorf nach Großenseebach einen Wagen überholt – dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungskräfte erlag der Mann aus Erlangen noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die 29-jährige Autofahrerin wurde an der Hand verletzt.
61-Jähriger stirbt bei Unfall in Straubing
Am Sonntagabend verstarb in Straubing in Niederbayern ein Motorradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto. Ein 84-jähriger Autofahrer hatte dem Mann am Sonntagnachmittag beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen, wie die Polizei mitteilte. Nach dem Zusammenprall wurde der Rollerfahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er später starb. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon.
Schwer verletzt wurde eine Motorradfahrerin, als sie am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr bei Winhöring im Landkreis Altötting mit einem Auto zusammenstieß. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Autofahrer an der Kreuzung der Straßen AÖ 35 und AÖ1 nach links abbiegen und übersah dabei die entgegenkommende Motorradfahrerin. Mit einem Hubschrauber musste ein schwer verletzter Motorradfahrer am Sonntagmorgen bei Kirchheim im Landkreis Traunstein in eine Klinik geflogen werden. Er war beim Überholen mit einem abbiegenden Auto zusammengestoßen…“